Lifestyle-Tipps, Schöner wohnen

Frühlingsdeko – Ideen um Dein Heim zu verschönern

Deine Wohnung passt noch nicht zum bevorstehenden Frühling? Schluss damit! Der Frühling hält tolle Dinge bereit, mit denen Du Deine Wohnung garantiert frühlingstauglich umgestalten kannst! Für alle, die die Nase voll haben von Elchen, Weihnachtskugeln, Sternen, und Co., gibt es hier einige Deko-Ideen, um den Frühling in Deine Wohnung zu zaubern.

In der immernoch kalten Jahreszeit liegt der Deko-Fokus auf Gemütlichkeit und Farben wie Rot, warme Gelbtöne, kräftiges Grün oder helle Rosatöne. Um das Grau des Winters zu vertreiben, eignen sich zur Frühlingsdeko vor allem frische Blumen wie Tulpen, Narzissen, Hyazinthen oder Weidenkätzchen. Unser Auge sehnt sich gerade jetzt nach bunten und fröhlichen Farben.

Gläser oder Pokal Becher als Blumenvasen verwenden

Frühlingsdeko Pfingstrosen in Pokal Becher

Es kann ja eigentlich so einfach sein! Kennst Du es, dass Du doch noch nicht die perfekte Vase für Deinen Wohnzimmertisch gefunden hast? Dabei steht sie vielleicht schon die ganze Zeit bei Dir im Regal! Leere Gläser hat so gut wie jeder zu Hause, ob nun Einmachgläser, Pokalbecher (wie auf unserem Bild) oder ganz normale Trinkgläser. Alle lassen sich perfekt als Frühlingsdeko zur dekorativen Vase umfunktionieren und Du musst nicht weiter auf die Suche gehen oder viel Geld für eine neue Vase ausgeben.

Dazu einfach Frühlingsblumen mit etwas Wasser in das Gefäß geben und die Blumenstängel auf die Länge schneiden, damit sie perfekt in die Vase passen. Um das Ganze noch etwas zu verschönern, kannst Du beispielsweise auch noch ein hübsches Band um das Glas binden. Zusätzlich kann das Gefäß natürlich auch noch mit weiteren Accessoires wie Anhängern oder Aufklebern geschmückt werden. Trotzdem – manchmal ist weniger mehr!

Blumentöpfe neu gestalten

Frühlingsdeko Blumentöpfe mit Mosaik

Deine Blumentöpfe sehen so gar nicht frühlingshaft aus, sondern sind einfarbig und langweilig? Wie wäre es dann mit dieser tollen Frühlingsdeko-Idee für Dein zu Hause: Nimm Dir einfach alle Blumentöpfe, die Du zu Hause finden kannst und die Deiner Meinung nach unbedingt ein frühlingshaftes Umstyling benötigen. Für Dein Blumentopfumstyling wie auf unserem Bild brauchst Du Mosaiksteine, Spiegelplättchen oder Scherben von buntem Geschirr oder Gläsern (bitte aufpassen, dass diese nicht mehr scharf sind), außerdem noch Mosaik- oder Fugenkleber, Fugenmasse und ein Schwämmchen oder eine alte Zahnbürste.

Klebe die Steine oder Plättchen so auf den Topf, wie es Dir gefällt und lasse es dann für 2-3 Stunden trocknen. Sobald der Kleber getrocknet ist, musst Du die Mosaiksteine verfugen. Dazu gibst Du die Fugenmasse (welche Du schon angemischt kaufen kannst) großzügig über die gesamte Mosaikfläche und auch über die Steine und Plättchen. Die Fugenmasse wird relativ schnell fest und so kannst Du schon nach ein paar Minuten die Steine und Mosaikplättchen mit einem angefeuchteten Schwämmchen vorsichtig von der Masse befreien.Wenn die Fugenmasse komplett ausgehärtet ist und immer noch ein paar Steinchen mit Fugenmasse bedeckt sind, kannst Du diese noch mit einer alten Zahnbürste vollständig sauberbürsten. Danach die Töpfe noch mit schönen Frühlingsblumen bepflanzen und schon hast Du ein paar frühlingshafte Eyecatcher. Noch mehr Spaß macht die Bastelarbeit mit Deiner besten Freundin oder Deinem Liebling in der Sonne.

Neue Wandfarbe gefällig?

Frühlingsdeko neue Wandfarbe gelb

Wer sich an seiner Wohnungseinrichtung allgemein sattgesehen hat und unbedingt mehr verändern möchte, für den bietet sich eine größere Veränderungen an. Eine Wand farbig zu streichen oder die eigenen Möbel umzustellen, macht nicht nur Spaß, sondern verleiht dem Raum sofort ein neues Gesicht. Besorge gemeinsam mit Deinem Liebsten oder Deiner beste Freundin einen Eimer Farbe, Malerkrepp zum Abkleben und Farbrollen und streicht die Wand gemeinsam. Passend zum Frühling bieten sich dafür helle Grautöne oder ein kräftiges Gelb an. Dazu noch neue passende Kissenbezüge fürs Sofa und man fühlt sich wieder richtig wohl. Du wirst merken: eine neue Wandfarbe macht richtig gute Laune!

Weg mit dem Adventskranz – her mit dem Frühlingstürkranz!

Frühlingsdeko Frühlingstürkranz mit Rosen

Frühlingsdeko direkt schon an der Eingangstür! Auch der Eingangsbereich lässt sich super mit einem selbst gebastelten Kranz für den Frühling dekorieren und lädt schon an der Tür zu fröhlicher Frühlingsstimmung ein. Dazu eignen sich Kränze aus Weidenholz oder aus Stoffbändern, die man entweder bereits fertig kaufen und selbst herstellen kann. Der Fantasie sind da keine Grenzen gesetzt. Der Kranz lässt sich beispielsweise mit weißen und rosa Rosenköpfen, grünen Zweigen und weißem Schleierkraut verzieren. Hierbei gilt, man muss nicht immer alles neu kaufen – meist lassen sich auch zu Hause schöne Dinge finden, die sich super zum Dekorieren eignen. Zum Beispiel kannst Du aus Stoffresten schöne Vögel oder Schmetterlinge ausschneiden und damit den Frühlingskranz verzieren. 

Wir wünschen Dir viel Spaß beim Basteln Deiner Frühlingsdeko für Dein zu Hause. Genieße die Frühlings-Vorfreude zusammen mit Deinen Lieblingsmenschen! Und wenn Du Dich nach noch mehr Frühlingsstimmung und Blumendeko sehnst, ist ein Floristenkurs sicher genau das Richtige für Dich. Viele weitere kreative Kurse findest Du außerdem hier

Gefällt mir
Gefällt mir Love Haha Wow Traurig Wütend
21

Mit Deinen Freunden teilen