Erlebnis-Tipps, Städtetrips & Reisen

Die 11 schönsten Barcelona Sehenswürdigkeiten: Erlebe die Traumstadt mit Deinen Liebsten

Barcelona fasziniert! Es ist dieses besondere Lebensgefühl und der Charme historischer Bauwerke, entstanden durch die Fantasie ihrer Künstler, welche die quirlige Metropole auszeichnen. Wir nehmen Dich und Deinen Lieblingsmenschen mit zu den schönsten Ecken und unseren Top Barcelona Sehenswürdigkeiten!

Das ist eine Liebeserklärung an Barcelona. Es gibt kaum eine europäische Stadt, die so voll pulsierender Lebensfreude ist und die Augen zum Leuchten bringt wie die katalanische Metropole. Die Geschichte zeichnete Barcelonas Sehenswürdigkeiten. Sie machte die Stadt zu dem, was sie heute ist: farbenfroh, vielfältig und sich immer wieder neu erfindend. Kurz gesagt: Mit einer Kombination aus Kunst, Architektur, Strandurlaub und Großstadtleben ist Barcelona eine wahrhaftige Traumstadt – und das perfekte Reiseziel für die nächste Städtereise mit Deinem Lieblingsmenschen!

Zwei Freundinnen in Barcelona

Unser Barcelona Reiseführer durch geheimnisvolle Stadtteile

Barcelonas verwinkelte Gassen und charmante Viertel laden Dich und Deinen Lieblingsmenschen ein, Euch treiben zu lassen. Mit unserem Barcelona Guide geben wir Dir Tipps, welche Stadtteile Du auf jeden Fall besichtigen solltest. Bist Du mehrere Tage dort, empfehlen wir Dir gute Schuhe einzupacken. Es kann schon mal passieren, dass Du am Tag 20 Kilometer zu Fuß gehst. So viel steht fest: diese Stadtviertel allein zählen schon zu unseren Top Barcelona Sehenswürdigkeiten!

Barrio Gótico: Im Zentrum des mittelalterlichen Barcelonas

Das gotische Viertel bildet dabei mit seinen alten malerischen Gassen das Herz Barcelonas. Tagsüber ist das Barri Gótic ein wahres Shopping-Paradies. Abends verwandelt sich die mittelalterliche Altstadt zu einem perfekten Ort für Nachtschwärmer! Der größte Touristenmagnet Barcelonas, die Flaniermeile la Rambla, befindet sich in diesem Stadtteil. Hier gilt: Vorsicht vor Taschendieben!

Künstlerviertel El Born und El Raval

El Born wird heute von einer Kreativszene belebt. Dort findest Du beliebte Attraktionen wie das Museu Picasso. Das Leben scheint dieses Viertel nie zu verlassen. Es lädt Dich und Deinen Lieblingsmenschen ein, das besondere Lebensgefühl in Barcelona zu erleben. Auf der anderen Seite, El Raval, ein Viertel, dass etwas chaotisch, durcheinander und vielleicht gerade deshalb so beliebt ist! Einst ein beliebter Szenentreffpunkt des Nachtlebens entdeckt El Raval heute seine künstlerische Seite. Hier findest Du außerdem den weltbekannten Markt: La Boqueria! (Unser Geheimtipp: Bekannter ist zwar der Markt la Boqueria, doch schöner und weniger überlaufen ist die kleine Markthalle Mercat Santa Caterina im Stadtteil El Born!)

Boqueria Markt in Barcelona mit frischem Obst und Gemüse

Szenenviertel Gràcia: Von Künstlern und Hipstern

Unser Lieblingsstadtteil? Das Szenenviertel Gràcia! Hier treffen Einheimische und Studenten auf zahlreiche Künstler. Bist Du einmal dort, wirst Du es lieben! In jeder Seitenstraße gibt es etwas zu entdecken: Boutiquen mit unkonventionellem Lifestyle, Bars, Restaurants, Galerien, Livemusik  und eine einzigartige Atmosphäre prägen das Straßenbild! Gràcia erscheint wie eine eigene Stadt. Besonders schön ist es abends auf dem Plaça del Sol. Auf diesem Platz kommen alle Generationen zusammen. Wie in einem Wohnzimmer unter freiem Himmel wird hier bei einem (oder zwei) Feierabend Bier der Tag (lautstark) diskutiert! Diese Stimmung ist unbezahlbar!

Plaça del Sol im Viertel Gràcia ist das Wohnzimmer der Einheimischen

Barceloneta erleben zwischen altem Hafen und Strand

Ein Grund für die Besonderheit Barcelonas: Die Stadt liegt direkt am Meer. Und wer schon einmal einen Sommer in Spanien verbracht hat, der weiß, dass es Tage gibt, da würde man am liebsten mit einem Eiskübel als Handtasche aus dem Haus gehen. Barceloneta ist der Stadtteil direkt am Wasser, zwischen dem alten Hafen und dem Strand. Um die versteckten Ecken zu finden musst Du etwas tiefer in die kleinen Gassen eintauchen, abseits der zahlreichen Touristenbars. Die Promenade ist perfekt geeignet, um sie mit dem Fahrrad entlangzufahren. Oder wie wäre es, abends einen romantischen Spaziergang am Meer mit Deinem Lieblingsmenschen zu unternehmen?! Unser Tipp für mehr Ruhe: Strandabschnitte, die nicht so überfüllt sind beispielsweise die Strände Playa Bogatell und Playa Mar Bella Nova. Hier findest Du überwiegend Einheimische. Schöne Strände befinden sich auch ca. 30 Minuten außerhalb von Barcelona in Sitges und Castelldefels.

Zwei Frauen in Barceloneta

Pflichtprogramm: Barcelona Sehenswürdigkeiten & Gaudí

Hier kommen die Orte, die Du in Barcelona einfach gesehen haben musst! Sozusagen Dein „Pflichtprogramm“. Wir beginnen unsere Barcelona Sightseeing-Tour auf den Spuren von Antonio Gaudí zu den wichtigsten Barcelona Sehenswürdigkeiten mit einem Streifzug durch die künstlerischen Meisterwerke Gaudís.

Wahrzeichen Barcelonas: Sagrada Familia

Das beeindruckende Bauwerk des berühmten katalanischen Architekten Antonio Gaudi prägt das Stadtbild Barcelonas wie keine andere Sehenswürdigkeit. Die Basilika Sagrada Familia gilt als das unvollendete Meisterwerk des Bauherrn. 1882 wurde mit der Errichtung der Kirche begonnen. 134 Jahre später ist der Bau immer noch nicht beendet und doch wurde die Sagrada Familia als UNESCO Weltkulturerbe erklärt und ihr vom Papst ein Ehrentitel verliehen.

Was ist es, dass diese Kirche zu einem Kunstwerk macht? Betrachtest Du das Meisterwerk aus der Nähe erscheint Dir ihr Anblick so gigantisch und überragend, dass Du Dir automatisch die Frage stellst, wie so etwas von Menschenhand geschaffen werden konnte. Durch die lange Bauzeit vermischten sich die unterschiedlichsten Architekturstile. Beeindruckend sind auch die detailreichen Verzierungen der Fassaden. Kein Wunder, dass die Sagrada Familia als das Wahrzeichen Barcelonas die meistbesuchteste Attraktion der Stadt ist. Unser Tipp: Wir empfehlen Dir auf jeden Fall zuvor online ein Ticket zu kaufen. So vermeidest Du Wartezeiten oder dass die Tickets bereits ausverkauft sind.

Auf den Spuren von Antonio Gaudí: Casa Milà und Casa Batlló

Über die Avinguda Diagonal mit ihren zahlreichen Shoppingmöglichkeiten gelangst Du nach ein paar Gehminuten zu dem Passeig de Gràcia. Der Prachtboulevard ist von Luxusboutiquen (wir sagen nur: Calvin Klein, Versace, Gucci) gesäumt und stellt schon eine Sehenswürdigkeit für sich dar! Aber es wird noch besser. Gehst du weiter in Richtung Gràcia, gelangst Du zur Casa Milà, auch la Pedrera (übersetzt der Steinhaufen) genannt. Das Wohngebäude aus Gaudís Jugendstilperiode wurde im Auftrag der Milà-Familie  von Antonio Gaudí am Höhepunkt seiner Karriere errichtet.

La Pedrera in Barcelona am Passeig de Grácia

Nicht weit davon findest Du eine weitere herausragende Sehenswürdigkeit Barcelonas: Gaudí’s Casa Batlló. Atemberaubend schön steht es da, das Haus der Knochen. Das Dach erinnert an einen Drachen, mit den zahlreichen schuppenförmigen Bauteilen. Gaudís einzigartiges Ideenreichtum zeichnet sich in der bunten Fassade aus schimmernden Fliesen und verschnörkelten Blumen ab. Dieses Bauwerk ist ein architektonisches Juwel und ein Symbol Barcelonas, das Du auf jeden Fall mit Deinem Lieblingsmenschen besichtigen solltest! Schon der Anblick von außen lohnt sich.

Wunderschöne Fassade Casa Batlló

Barcelona erleben im Park Güell

Eine weitere Top Barcelona Sehenswürdigkeit ist der Park Güell. Ebenfalls ein Meisterwerk von Antonio Gaudí thront er hoch über Gràcia und eröffnet Dir einen gigantischen Blick über Barcelona. Der größte Teil des Parks mit seinen zauberhaften Grünanalagen ist Dir frei zugänglich. Nur die Panoramaterasse, mit ihren Märchenhäusern und kunstvollen Mosaiken kostet Einritt. So oder so lohnt sich der Besuch einer der wichtigsten Sehenswürdigkeiten Barcelonas!

Barcelona Sehenswürdigkeit Panoramaterasse Park Güell

Über den Dächern der Stadt: Aussichtspunkte in Barcelona

Tibidabo: Panoramablick über Barcelonas Sehenswürdigkeiten

Wo findest Du einen Panoramablick über die ganzen Sehenswürdigkeiten Barcelonas, einen alten Vergnügungspark in schwindelerregenden Höhen und eine Kirche, die Sacre Coeur zum Vorbild hatte? Auf dem Hausberg Tibidabo kannst Du bei guter Sicht von der einen Seite bis zur Costa Brava und von der anderen bis zu den Pyrenäen blicken.  Um zum Aussichtspunkt zu gelangen, steigst Du am besten an der Metrostation Avinguida Tibidabo in die Tramvia Blau ein. Diese Trambahn ist dafür bekannt, dass sie schon seit über 100 Jahren auf den Hausberg fährt. Von dort aus geht es weiter mit dem Funicular, der Seilbahn. Oben angekommen ersteckt sich vor Dir ein beeindruckender Blick über ganz Barcelona. Die Aussicht auf der großen Terrasse ist kostenlos, für den Vergnügungspark musst Du allerdings Einritt bezahlen.

Ausblick über Barcelona Tibidabo und Vergnügungspark

Geheimtipp: Bunkers del Carmel

Die Bunkers del Carmel waren früher ein wirklicher Geheimtipp! Heute unterscheidet sich der Aussichtspunkt von Tibidabo, Parc Güell oder Montjuïc dadurch, dass dieser Ort noch nicht auf Touristen ausgerichtet ist. Du kannst mit Deinem Lieblingsmenschen dort oben ein paar ruhige Momente genießen, fernab vom Trubel der quirligen Großstadt! Wusstest Du, dass diese Bunker früher im spanischen Bürgerkrieg errichtet wurden, um die Bevölkerung vor Bombenangriffen zu schützen?

Oase im Grünen: Parc de la Ciutadella

Eine grüne Oase mitten in der Stadt und eine unserer Top Barcelona Sehenswürdigkeiten ist der Parc de la Ciutadella. Er eignet sich perfekt, um nach dem ganzen „Barcelona besichtigen“ gemeinsam mit Deinen Liebsten zu entspannen. Dieser Park macht einfach gute Laune, ob nun bei einem ausgedehnten Spaziergang, einem Picknick oder eine Fahrt mit dem Ruderboot auf dem kleinen See. Beobachte die Straßenkünstler am Arc de Triomf, die ihre Jonglierkünste vorführen und bestaune den Brunnen Font de la Cascada im nördlichen Teil des Parks!

Parc de la Ciutadella

Tapas, Churros con Chocolate y más: Essen in Barcelona

Wenn Du Barcelona besichtigst, solltest Du sie probiert haben: Tapas. Doch was ist das überhaupt? Tapas sind kleine Appetithäppchen, die in Bars zu einem Getränk gereicht werden. Diese kalten oder warmen Snacks kommen eigentlich aus dem Süden Spaniens. Sie werden oft als ganze Mahlzeit gesehen, indem man einfach mehrere bestellt und das Essen dann mit seinen Liebsten teilt! Typische Tapas sind beispielsweise Pimientos de Padrón (grüne Paprikaschoten mit Olivenöl gebraten und mit Salz serviert), Boquerones (in Essig marinierte Sardellen) oder mit Speck ummantelte Datteln. Auch eine kleine Portion Tortilla oder Schinken-und Käseplatten sind übliche Tapas. Dazu noch ein Glas Sangria und Du befindest Dich im kulinarischen Himmel! Unser Tipp: In der Tapas Bar Jai-Ca in Barceloneta gibt es eine extrem leckere Auswahl an verschiedensten Tapas!

Tapas und Sangria im Jai-Ca

Fragst Du Einheimische, was Du unbedingt in Barcelona probieren solltest, antworten sie Dir allerdings nicht mit „Tapas“, sondern unter Umständen mit „Burger“! Und es stimmt, die Burger in Läden wie La Central Hamburguesería, la Vespa Bar oder De Paula im Stadtteil El Poble Sec sind einfach genial gut! Willst Du lieber gesünder essen? Das Flax & Kale legt vor allem Wert auf frische und kreative Gerichte, wobei der Fokus auf veganer, pflanzenbasierter und glutenfreier Ernährung basiert!

Ein Muss in Barcelona: Ein Eis in der Eisdiele Gelaati Di Marco im Barrio Gótico. Unser Geheimtipp: La Nena in Gràcia! Dort solltest Du auf jeden Fall Churros con Chocolate, also knuspriges Spritzgebäck, das in dickflüssige Schokolade getaucht wird, probieren! Figur-freundlich ist das nun wirklich nicht so, aber: Schokolade und Gebäck? Mhhh, wenn Dir da nicht beim Lesen schon das Wasser im Mund zusammen läuft … 😉

Alternativen für Barcelona bei Regen

Jetzt bist Du endlich mit Deinem Lieblingsmenschen in Barcelona und dann ist es passiert: es regnet! Die schlechte Nachricht: Du hast wahrscheinlich einen von den gefühlt 3 Tagen erwischt, an denen wirklich mal schlechtes Wetter ist. Die gute Nachricht: Es gibt sie. Die Alternativen für unsere Barcelona Sehenswürdigkeiten bei Regen. Wie wäre es, wenn Du mit Deinem Lieblingsmenschen ein Museum besuchst? Das Museum der Geschichte Kataloniens zeigt eindrucksvoll die Geschichte der einzelnen Epochen von der Steinzeit, über die Diktatur Francos bis heute. Viele der wichtigsten Barcelona Sehenswürdigkeiten kannst Du auch bei Regen besichtigen, wie zum Beispiel die Sagrada Familia, la Pedrera oder Casa Batlló. Du warst gerade spazieren und wurdest vom Regen überrascht?! Auch hier helfen Churros und eine heiße Schokolade beim Aufwärmen! 😉

Churros con Chocolate an einem kalten Regentag

Barcelona Sehenswürdigkeiten erleben bei Deiner Traumreise

Jetzt hast Du auch Lust bekommen, unsere Top Barcelona Sehenswürdigkeiten mit eigenen Augen zu sehen? Bei Deiner Traumreise in die Traumstadt übernachtest Du mit Deinem Lieblingsmenschen für 2 Nächte im 4-Sterne Gran Hotel Torre Catalunya! Bevor Ihr Euren Sightseeing Tag beginnt, frühstückt Ihr im 360°-Panorama-Restaurant. Ein besonderes Erlebnis und Euer Highlight, das bestimmt nicht jeder Tourist in Barcelona erlebt: Ein 2-stündiger privater Segeltörn bei Sonnenuntergang entlang der wunderschönen Küste Barcelonas. Worauf wartest Du noch? Erlebe die Schöne am Meer mit Deinem Lieblingsmenschen! Denn eines ist sicher: Dieser Artikel ist eine Liebeserklärung an Barcelona. Und Barcelona – ist eine Liebeserklärung an das Leben!

Segeln Barcelona

Wir wünschen Dir viel Spaß beim Entdecken unserer Top Barcelona Sehenswürdigkeiten und hoffen, wir konnten Dich inspirieren! 😉

Gefällt mir
Gefällt mir Love Haha Wow Traurig Wütend
Kreativ, voller Energie und immer für einen Spaß zu haben. Entdeckte gern auf Reisen neue Kulturen und deren Besonderheiten und scheut sich nicht davor, Unbekanntes auszuprobieren. Mit ihrem Mops Theo unternimmt sie am liebsten lange Spaziergänge und entdeckt dabei die Faszination der Natur immer wieder aufs Neue.

Mit Deinen Freunden teilen