Magazin

Menü
Erlebnis-Tipps, Veranstalter berichten

Farbberatung: Wissen, was mir steht

Die ersten Flocken fallen und es herrscht kuschelige Stimmung – Grund genug, die Vorweihnachtszeit zu lieben. Gerade für Shopping-Fans gibt es aber noch einen weiteren Grund: Der Kauf der neuen Wintergarderobe steht an.

Dabei sind nicht nur die aktuellen Trendfarben ein entscheidender Faktor, sondern natürlich auch, was einem selbst gefällt und die eigenen Vorzüge perfekt zur Geltung bringt. Eine Farbberatung kann hier zukünftigen Fehlkäufen effektiv vorbeugen.

Wie solch eine Farbberatung funktioniert und welches praktische Wissen Du dabei erlangst, darüber habe ich mit Daniela Gadetsios, Expertin für Typberatung, gesprochen.

Frau Gadetsios, auf welchen Prinzipien beruht denn die Farbberatung? Warum stehen uns Farben so unterschiedlich gut bzw. schlecht?

Die Farbberatung beruht auf den Erkenntnissen und Forschungen eines Schweizer Kunstprofessors namens Itten. Er hat festgestellt, dass es einen Zusammenhang zwischen den Menschen und den von Ihnen bevorzugten Farben gibt. Das 4 Jahreszeitenprinzip stammt auch von ihm – jede Jahreszeit hat Farbtöne die nur in der jeweiligen Jahreszeit vorkommen und deshalb diesen zugeordnet werden können (z.B. Pastelltöne oder erdige Töne). Erst Jahre später hat eine Schülerin von ihm das Prinzip auf den Menschen angewendet und daraus die Farbberatung entwickelt.

Jeder Mensch ist Einzigartig in seinem Wesen, seinem Hautunterton, seiner Haarfarbe und seiner Augenfarbe. All diese Punkte sind von entscheidender Bedeutung; deshalb stehen uns Farben einfach unterschiedlich gut.

Welchen Effekt hat es, wenn jemand die für ihn falschen bzw. richtigen Farben trägt?

Die richtige Farbe unterstreicht unsere Präsenz, gibt uns Kraft und lässt uns fit und gesund aussehen, wohingegen eine „falsche“ Farbe uns zum einen überstrahlen und zum anderen unscheinbar machen und krank aussehen lassen kann.

Oft hört man: „Im Zweifelsfall schwarz tragen – das steht jedem!“ Stimmt das?

Das ist einfach von der Situation abhängig. Fakt ist: jeder hat etwas Schwarzes im Schrank und jeder fühlt sich damit sicher, denn das geht ja quasi immer, oder?
Es ist so, dass es zum einen Farbtypen gibt, denen schwarz hervorragend steht und definitiv besser als anderen. Es gibt umgekehrt Farbtypen, die viel besser mit anderen Farben zur Geltung kommen als mit schwarz.
Bei der Abendgarderobe zum Beispiel kommen mildernde Umstände hinzu (lacht). Es ist nämlich so, dass abends in Räumlichkeiten und bei Veranstaltungen kein natürliches Tageslicht vorhanden ist. Das künstliche Licht ist meist gedimmt oder etwas gelblich. Das schmeichelt und nimmt viel von der Wirkung der Farben weg. Daher kann abends selbst ein schwarzes Kleid einer Frau gut stehen, die ansonsten mit anderen Farbtönen noch viel besser aussehen würde.

Für wen lohnt sich eine Farbberatung?

Wenn mich jemand fragt, wieso er in eine Farbberatung investieren sollte, ist meine Antwort: weil es die beste Investition in sich selbst ist.
Viele gehen regelmäßig zur Kosmetik oder zum Friseur ohne zu wissen, ob die Farben, die verwendet werden, tatsächlich zu einem passen.
Wer nur ein einziges Mal in einer Farbberatung war, lernt so viel über sich selbst und seine Außenwirkung. Ist es nicht von Vorteil zu wissen, wie man am besten in einem Vorstellungsgespräch auftritt, in einer Teambesprechung, bei einem Vortrag, unter Kollegen, bei einem Date oder auch in Situationen, bei denen man tatsächlich einmal nicht auffallen möchte?

Niemand „muss“ das immer anwenden, aber es ist nie verkehrt zu wissen, wie es funktioniert, wenn man es dann braucht. Die besten Argumente einmal kurz zusammengefasst:

  • Nach einer Farbberatung holst Du das Beste aus Dir heraus
  • Du weißt, wie Du Deine Schönheit noch besser zur Geltung bringst oder Deine Vorzüge betonst
  • Du siehst in den richtigen Farben jünger und frischer aus
  • Du weißt danach, wie Du eine für Dich passende zeitlose Grundgarderobe zusammen stellst
  • Du erhältst dadurch mehr Selbstbewusstsein
  • Du erhältst einen Farbpass, der Dir in Zukunft bei Einkäufen hilft
  • das Beste im finanziellen Bereich: Dir unterlaufen nie wieder Fehlkäufe!

Für ein harmonisches Gesamtbild reicht ein tolles Outfit natürlich nicht aus. Auch Haare, Make-up und Accessoires, wie bspw. die Brille, müssen gut auf den jeweiligen Typ abgestimmt sein. Was sind die häufigsten Fehler, die beim Schminken gemacht werden?

Das Thema Schminken ist natürlich ein sehr weitläufiges Thema. Der eine probiert mehr aus, der andere mag es lieber schlicht. Die häufigsten Fehler sind hierbei jedoch, dass die Gesichtsform – und damit meine ich auch das Innere des Gesichtes und nicht nur die Kopfform – häufig nicht beachtet wird, sowie Frisur und Brille. Dies ist aber sowohl für ein passendes Make-up sowie für Accessoires wie Hut, Schmuck, Ausschnittformen und so weiter von elementarer Bedeutung.

Wichtig ist auch hier die zu einem passenden Farben zu verwenden und die richtige Grundierung. Ein falscher Farbton beim Make-up und schon ist das eigentliche Strahlen dahin. Bitte niemals Make-up auf dem Handrücken testen! Hier hat man eine ganz andere Haut und einen anderen Hautunterton als im Gesicht. Selbst Gesicht und Hals können unterschiedlich ausfallen. Hier ist es wichtig, sich gut beraten zu lassen.

Und was ist mit den Männern? Können auch sie von einer Farbberatung profitieren?

Wieso sollte ein Mann eine Farbberatung benötigen? Ob Sie es glauben oder nicht: sehr viele Männer nutzen eine Farbberatung für sich, um noch einmal neu anzufangen – sei es beruflich komplett durchzustarten oder auch privat. Wer möchte nicht das Beste aus sich heraus holen, auffallen (wenn er es möchte) und in seiner Gesamtwirkung überzeugen?

Ich glaube, das trifft sowohl auf Frauen als auch auf Männer zu. Möchten Männer nicht wissen, wie Sie beruflich punkten können durch unterstützende Farben zu jedem passenden Anlass oder auch privat? Zur Hochzeit lieber schwarz, blau, grau oder braun? Kann ich als Mann pink tragen oder nicht? Alle diese Dinge findet man in einer solchen Beratung heraus.

In einer Farbberatung erfährst Du, welche Farben wirklich zu Dir und Deinem individuellen Typ passen.

Steht mir das? Diese leidliche Frage ist nach einer Farbberatung also ein für alle Mal geklärt. Wer beim Shoppen schneller die richtigen Entscheidungen treffen und Fehlkäufe vermeiden will, wer sich nie so richtig sicher ist, was ihm steht, wer positiver auf andere wirken möchte – für den ist die Farbberatung eine lohnende Investition oder auch ein tolles Geschenk.

Gefällt mir
Gefällt mir Love Haha Wow Traurig Wütend
abenteuerlustige und outdoor-begeisterte Bergfreundin. Wenn Sie gerade nicht für das mydays Magazin und Facebook Updates in die Tasten haut, blickt Sie am liebsten durch die Kameralinse – ob für DIYs im mydays Büro oder in Ihrer Freizeit. Denn da ist Elisa am liebsten draußen unterwegs zum Wandern und Klettern, wobei Ihre geliebte Spiegelreflexkamera und ein ordentlicher Proviant an Schokolade nie fehlen dürfen. mydays Lieblingserlebnis: Ziplining.

Mit Deinen Freunden teilen