Bungee Jumping Lingenau

Bungee Jumping von der 106 Meter hohen Lingenauer Brücke

  • bungee-jumping-lingenau-adrenalinjpeg
  • bungee-jumping-lingenau-funjpeg
  • bungee-jumping-lingenau-highjpeg
Bungee Jumping Lingenau
Ca. 1 Stunde

Leistungen

  • • Bungy Jump
  • • Einweisung
  • • Sicherheitsausrüstung
  • • Bungy Urkunde
  • • Bungy Bier an der Bar im Camp
mehr

2 Erlebnisberichte

119 € pro Person
zzgl. Verpackung & Versand (inkl. Mwst.)

Schenksicherheit: Der Beschenkte kann Termin, Ort und Veranstalter selber wählen!

Details

Verfügbare Termine

Leistungen
• Bungy Jump
• Einweisung
• Sicherheitsausrüstung
• Bungy Urkunde
• Bungy Bier an der Bar im Camp
Voraussetzungen
• Mindestalter: 16 Jahre
• Mindestgewicht: 50 kg
• Maximalgewicht: 110 kg inkl. Kleidung
• Normale physische Verfassung
• Richtige Portion Mut
Dauer
• Ca. 1 Stunde
Wetter
Durchführbarkeit abhängig von:

• Starkem Regen
• Sturm
Zuschauer
• Herzlich willkommen
Kleidung / Ausrüstung (mitbringen)
• Festes Schuhwerk, am besten Turnschuhe
• Langarmiges Oberteil oder Sweatshirt
• Bei langen Haaren ein Haargummi
Saison / Verfügbarkeit

Die Saison für Bungee Jumping Bungee Jumping von der 106 Meter hohen Lingenauer Brücke in Lingenau ist:

April - Oktober

Dieses Erlebnis ist nur sonntags verfügbar und nur von Juni bis September buchbar. Bitte informiere Dich morgens ab 8 Uhr noch einmal unter http://www.outdoor.at/de/bungy.php ob an Deinem gebuchten Tag tatsächlich gesprungen werden kann, oder kontaktiere bei unsicheren Wetterbedingungen den Veranstalter vor dem Erlebnis unter angegebener Telefonnummer: Bungy-Hotline: +43(0)699-11004444

Termin ist verfügbar
Einen verbindlichen Termin kannst Du nach dem Gutscheinkauf buchen.
Informationen zur Einlösung
Du möchtest dieses Erlebnis mit Deinen Freunden oder Kollegen durchführen?

Hier kannst Du einen individuellen Termin für eine Gruppe anfragen. zur Gruppenbuchungsanfrage

Beschreibung Bungee Jumping Lingenau

Möchtest Du dem ultimativen Rausch der Glücksgefühle verfallen? Dann wage Dich durch den Absprung - beim 106 Meter Brückenbungy! Du frägst dich warum? Ganz einfach - "Aufregung und Nervenkitzel sorgen für eines der schönsten Feelings gleich nach der Liebe...", so Bungy-Jumper über den unvergesslichen Andrenalinkick während und nach dem Sprung. Überwinde auch Du dich und werde mit einem Gefühl belohnt, welches in Wirklichkeit unbeschreiblich ist!

Bevor Du dich zur 106 m hohen Lingenauer Brücke aufmachst, triffst Du dich mit den Bungy-Profis im Outdoorcamp. Wenn Du dann an der Absprungplattform angekommen bist und einen ersten Blicke auf den Fluss in der Tiefe wirfst, wirst Du mit ziemlicher Sicherheit eine Gänsehaut überkommen. Dein Puls schlägt so hoch wie nie zuvor und das Adrenalin schießt in Deine Adern - doch nun gibt es kein Zurück mehr!

Die Bungy Gamaschen werden Dir angelegt, die Sicherung zum Bungy-Seil hergestellt. Nach einer kurzen Einweisung kommt dann der Moment und es heißt "3, 2, 1 - Bungy!"

Wenige Momente später, die dir jedoch ewig vorkommen werden, baumeln Dich mit einem breiten Grinsen am Bungy-Seil und eine Winde zieht Dich wieder nach oben.

Eine Erinnerung, die garantiert für's ganze Leben bleiben wird... zum Beweis erhählst Du nach dem Sprung auch eine Bungy-Urkunde. Nach diesem Kick kannst Du das Erlebte bei einem kühlen Erfrischungsgetränk an der Bar im Outdoor-Camp abklingen lassen.


WEITERE INFORMATIONEN

Bungy-Jumping geht auf die Lianenspringer von Pentecôte zurück. Dieses Ritual inspirierte den Oxford University Dangerous Sports Club in den 1970ern, dessen Mitglieder darauf hin mit Gummibändern zu experimentieren begannen. Sie entwickelten so eine Sprungart, die ungefährlicher war und somit in weiterer Folge auch für viele Draufgänger in Europa möglich wurde.
Der erste Bungy-Jump fand schließlich am 1. April 1979 statt, als vier Mitglieder des Klubs von der 250 Fuß hohen Clifton Suspension Bridge in Bristol sprangen. Die Springer wurden zwar vorübergehend festgenommen, konnten das Konzept des Bungee-Springens aber dennoch durch weitere Sprünge von der Golden Gate Bridge und der Royal Gorge Bridge in den USA etablieren.

1986 testete A.J. Hackett mit dem legendären Sprung von der Greenhithe Bridge erfolgreich das das extra für den Sprung in die Tiefe konzipierte, elastische Gummiseil. Im Mai 1987 folgte der berüchtigte Sprung vom Eiffelturm in Paris.

Erlebnisstandort Bungee Jumping Lingenau

Erlebnisberichte

5 von 5 Sternen
2 von 3 befragten Kunden empfehlen dieses Erlebnis
Kompetenz der Mitarbeiter
Freundlichkeit vor Ort
Ausstattung vor Ort
Service des Veranstalters

Bungee Sprung Lingenauer Brücke

von Emanuel am 08.09.2015
Der Sprung war einfach Hammer! So viele Freunde mitnehmen wies geht und ab die Post :D
von Julia am 15.06.2015
- es wurde kein Bericht verfasst -

Allgemeine Fragen zum Gutscheinkauf

Was sind die Vorteile der mydays Geschenkgutscheine?

Muss ich mich schon beim Kauf des Gutscheins auf einen Termin festlegen?

Kann ich einfach mit dem Gutschein zum Veranstalter gehen?

Wie kann ich meinen mydays Gutschein einlösen und den Erlebnis-Termin buchen?

Kann ich meinen Erlebnis-Gutschein auch für andere Orte einlösen?

Wann erhalte ich die Adresse des Veranstalters?

Ist ein Gutschein übertragbar?

Warum werden mir manchmal keine buchbaren Termine angezeigt?

Kann der Beschenkte seinen Erlebnis-Gutschein umtauschen?

Bietet mydays auch eine Geschenkverpackung für mein Erlebnis-Geschenk an?

NACH OBEN
NACH OBEN

  Javascript is currently disabled. This site requires Javascript to function correctly.

Chat starten