Gutschein einlösen Gutschein einlösen
Rennwagen selber fahren Viper_Ring_speed_hi_li_1600
Rated 4.99998 /5 based on Total (1)
Ab 499€
Art.Nr. 0102104

Rennwagen selber fahren Pannoniaring - Ostffyasszonyfa

rennfahrer-erlebnis
rennfahrer-erlebnis
rennfahrer-tag
rennsport-erlebnis
Viper_Ring_speed_vorne_li_800
erlebnis-dodge-viper
erlebnis-viper-rennstrecke
fahrspass-erlebnis-fahren
fahrspass-viper-erlebnis

Dodge Viper - 15 Minuten - ohne Instruktor

499 €
zzgl. Verpackung & Versand (inkl. Mwst.)
mydays Schenksicherheit
Mehr erfahren
Gutschein 3 Jahre gültig
Jederzeit umtauschbar
Der Beschenkte kann Termin und Ort selbst wählen
Nur 3-4 Werktage Lieferzeit
Gutschein sofort versand-kostenfrei per E-Mail erhalten
Edle Verpackung in der mydays Geschenkbox
Details
Leistungen
• Dodge Viper selber fahren am Pannoniaring
• 25 Runden-Kilometer
• Theorieteil mit Einweisung durch einen erfahrenen Instruktor
• inklusive Ringmietkosten, Fahrzeug-Transport zur Strecke, Benzin, erhöhter Reifenverschleiß
Voraus- setzungen
• Mindestalter von 25 Jahren und seit mind. 3 Jahren im Besitz eines Führerscheins der Klasse B
• Kein Alkohol- oder Drogeneinfluss
• Unterzeichnung des Haftungsausschlusses vor Ort
Teilnehmer
• 1 Person
Dauer
• ca. 1 Stunde (reine Fahrzeit etwa 15 bis 20 Minuten)
Wetter
Durchführbarkeit abhängig von:
• starkem Regen
• Schnee
• Glatteis
Zuschauer
• am Streckenrand herzlich willkommen (den Anweisungen des Streckenpersonals muss unbedingt Folge geleistet werden)
Kleidung / Ausrüstung (mitbringen)
• bequeme Kleidung
• flaches, schmales Schuhwerk
Saison / Verfügbarkeit

Die Saison für Rennwagen selber fahren Dodge Viper - 15 Minuten - ohne Instruktor in Pannoniaring - Ostffyasszonyfa ist:

April - Oktober

Das Erlebnis ist nur unter der Woche buchbar.

Karte öffnen
Beschreibung
Benzinbrüder und PS-Fans aufgepasst! Am Pannoniaring nahe der österreichisch-ungarischen Grenze erwartet Sie ein Rennsport-Erlebnis, das Ihnen im wahrsten Sinne des Wortes den Atem rauben wird. Beim Dodge Viper Fahren auf der Rennstrecke können Sie sich von den 507 PS der legendären Schlange in den Sitz pressen lassen und dabei spüren, wie sich eines der schnellsten Sportautos der Welt fährt. Rot ist nicht ganz Ihre Farbe? Dann steigen Sie doch einfach in die blitzblaue Dodge Viper SRT 10 Coupé und erleben Sie Race-Feeling pur!

An der Rennstrecke erhalten Sie zunächst eine Einweisung bezüglich Technik und Fahreigenschaften des blauen Flitzers. Ein erfahrener Instruktor steht Ihnen jederzeit mit Tipps und Tricks zur Seite. Danach geht der Rennspaß aber schon los und es heißt einsteigen, anschnallen und Dodge Viper pur genießen! Selbstverständlich begleitet Sie der Profi auf der ganzen Fahrt und hilft Ihnen dabei, in jeder Situation das Maximum an Fahrspaß aus der Viper herauszuholen.

Treten Sie in die Fußstapfen von Rennfahrergrößen wie Karl Wendlinger, der 1999 die FIA GT-Weltmeisterschaft mit einer Viper für sich entscheiden konnte. Auch einen Sieg beim berühmten 24-Stundenrennen von Le Mans konnte die unbändige Giftschlange bereits einfahren.

Beim Dodge Viper Fahren auf der Rennstrecke erwartet Sie ein einzigartiges Fahrgefühl, welches Ihr Herz höher schlagen lassen wird. Sicher werden Sie im Anschluss an dieses Rennsport-Erlebnis eine Riesenportion Benzin im Blut haben. Warten Sie also nicht länger und geben Sie so richtig Gas – beim Dodge Viper Fahren auf der Rennstrecke!

WEITERE INFORMATIONEN
Die Dodge Viper erschien Mitte der 90er Jahre als Nachfolgemodell der legendären 7-Liter "Shelby Cobra", die in den 60er Jahren sowohl auf der Straße, als auch auf der Rennstrecke für Furore sorgte (u.a. Le Mans GT-Klassensieg 1964). Die Legende besagt: Wer bei der Cobra unter voller Beschleunigung bis 100 Meilen (ca. 160km/h) eine an der Sonnenblende befestigte Dollar Note greifen konnte, der durfte das Geld behalten! Beinahe überflüssig zu erwähnen, dass das praktisch unmöglich war, sobald das Gaspedal vom Fahrer bis zum Anschlag durchgepresst wurde.

Mit ihrem hubraumstarken 8.3 Liter 10-Zylinder Motor verfügt die Dodge Viper über das derzeit größte Triebwerk eines Serien-PKWs. Die Kraft aus der Tiefe des Hubraums sorgt für ständigen Vorwärtsschub, so dass man auch getrost bei 50 km/h den 5. Gang einspannen und die Tachonadel beobachten kann, wie sie sich bis Tempo 300 regelrecht in die Kurve legt!
Qualität & Sicherheit
TüV

Sicher einkaufen - TÜV geprüft!

Mit TÜV SÜD-geprüfter Qualität, Sicherheit und Transparenz ist mydays in hohem Maße vertrauenswürdig.

Erlebnisberichte Rennwagen selber fahren Pannoniaring - Ostffyasszonyfa

5 von 5 Sternen
von 0 befragten Kunden empfehlen dieses Erlebnis
Kompetenz der Mitarbeiter
Freundlichkeit vor Ort
Ausstattung vor Ort
Service des Veranstalters
Andrea
19.07.2012, Wien
Ein unvergesslich geiles Erlebnis.

Seit vielen Jahren wünschte ich mir einmal eine Dodge Viper zu fahren. Der Sound ist der absolute Wahnsinn - dumpfes,mächtiges dröhnen unter der 570PS Haube. Zuerst habe die Viper ausführlich erklärt bekommen,
+
Alles anzeigen
NACH OBEN
NACH OBEN
Rennwagen selber fahren Viper_Ring_speed_hi_li_1600
Rated 4.99998 /5 based on Total (1)
Ab 499€

  Javascript is currently disabled. This site requires Javascript to function correctly.

Chat starten